Meine Podcast-Beiträge

„Konstruktiver Journalismus: Journalisten auf der Suche nach Lösungen“ – vom 4. Mai 2017
Alle sprechen über Probleme. Der konstruktive Journalismus möchte über Lösungen zu Problemen und Herausforderungen sprechen und so ein ausgewogeneres Weltbild zeigen. Denn viele positive Entwicklungen und Lösungsansätze existieren oft, man spricht nur nicht darüber. Dazu hören Sie einen gebauten Beitrag mit Interviews mit Sarah Klein vom Onlinemagazin Tea after Twelve und Jonathan Widder vom Onlinemagazin Good Impact.

„Was müssen Journalisten für die Zukunft lernen?“
  „What do journalists need to learn for the future?“ – vom 4. September 2015
Ein Interview mit dem amerikanischen Journalisten Chad Smith über die Ausbildung und das Arbeitsleben als angestellter und freier Journalist in den USA. Die USA gelten als Pionier, wenn es um neue Konzepte für das journalistische Arbeiten geht. Diese werden immer wichtiger, da der Nachrichtenkonsum sich immer mehr auf digitale Medien, wie das Internet und Smartphones verlagert.

„Wie man eine Geschichte mit Storify erzählt“ – vom 1. Dezember 2014
Ein Interview mit der Journalistin und Bloggerin Sonja Kaute über das Internet-Tool Storify. Mit Storify können Informationen aus verschiedenen Internet-Quellen wie Blogs, Websites oder Kommentare aus sozialen Netzwerken in einen multimedialen Beitrag eingebaut, sortiert und mit eigenen Kommentaren in einen Erzählstrang gebracht werden.

„Vorhang auf: Der Journalist als Marke“ – vom 1. Oktober 2013
Ein gebauter Beitrag zum Thema, ob Journalisten sich als Marke verstehen müssen; mit Interviews mit der freien Journalistin Carolin Neumann und dem Marken- und Kommunikationsexperten Prof. Dr. Dieter Georg Herbst.

„Müssen Zeitungen Medienplattformen werden?“ – vom 1. Dezember 2011
Ein Interview mit dem Journalisten und Unternehmensberater Thomas Knüwer, der Firmen zum Thema Internet und Social Media berät.

„Was leistet das Netz?“ – vom 1. Dezember 2010
Ein Beitrag von Joachim Fulda, Hermann Tydecks, Martin Lehmann-Waldau und Beate Schulz über den 5. Deutschen Fachjournalisten-Kongress am 29. Oktober 2010. In Podiumsdiskussionen sprachen Redakteure von Online-Medien über den Wandel des Journalismus im digitalen Zeitalter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s